Seminare / Kurse

Filtern nach: 

26
November
2019

Einreihung von Lebensmitteln in den Zolltarif (Kapitel 1 bis 22)

SEMINAR
Sparkassenakademie Landshut, Bürgermeister-Zeiler-Straße 1 , 84036 Landshut

Zielgruppe

  • Das Seminar wendet sich an Mitarbeiter/innen in Betrieben aus Industrie, Handel oder Speditionen, die Lebensmittel anlässlich von Import- und Exportgeschäften in den Zolltarif bzw. das Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik einreihen müssen. Vorkenntnisse bei der Einreihung von Waren sind hilfreich.

Seminardetails

Die Einreihung von Lebensmitteln in den Zolltarif stellt im Unternehmen eine große Herausforderung dar. Eine falsche Einreihung zählt zu den häufigsten Fehlerquellen und kann für Exporteure bzw. Importeure erhebliche Konsequenzen haben. Darüber hinaus sind diverse Maßnahmenkataloge zu berücksichtigen - dies macht es für die Sachbearbeiter um Unternehmen unabdingbar über solides Tarifwissen und Kenntnisse der aktuellen Rechtsprechung zu verfügen.


Inhalte

  • Einführung und Überblick
  • Rechtliche Grundlagen
  • Anwendung der Allgemeinen Vorschriften
  • Anmerkungen zu den Kapiteln
  • Abgrenzung der Kapitel untereinander
  • Aufbau und Inhalt der Kapitel 1 - 22
  • Einreihung von ausgewählten Fallbeispielen in den EZT
  • Diskussion und Teilnehmerfragen

Veranstaltungsort

Sparkassenakademie Landshut
Bürgermeister-Zeiler-Straße 1
84036 Landshut

Routenplaner Google-Maps


Teilnehmerbeitrag:

320€ netto pro Person - bei Anmeldung mehrerer Personen aus einem Unternehmen 290€ netto pro Person

27
November
2019

Vertiefungsseminar Warenursprung und Präferenzen - Zollvorteile richtig nutzen und Wettbewerbsvorteile durch die professionelle Anwendung von Ursprungsregeln sichern!

SEMINAR
Betriebswirt (VWA) Andreas Bredemeier
Sparkassenakademie Landshut, Bürgermeister-Zeiler-Straße 1 , 84036 Landshut

Zielgruppe

  • Zollsachbearbeiter und Mitarbeiter aus Versand, Export, Einkauf und Verkauf, die bereits über Vorkenntnisse im Bereich Warenursprung und Präferenzen verfügen

Seminardetails

Im Zollrecht zählt das Thema Warenursprung und Präferenzen zu den komplexesten Herausforderungen. Viele Unternehmen scheuen daher oft den Aufwand. Dabei lohnt sich die Ausschöpfung von Zollpräferenzen und der professionelle Umgang bei der Präferenzkalkulation für im- und exportorientierte Unternehmen finanziell und kann insofern als Wettbewerbsvorteil genutzt werden.

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter, die bereits am Basisseminar teilgenommen haben oder über umfangreiche Kenntnisse/Erfahrungen im Präferenzrecht verfügen und ihre Kenntnisse vertiefen wollen

 


Inhalte

  • Besonderheiten im Präferenzrecht
  • Euro-Med Kumulationszone/Überrregionales Übereinkommen
  • Besonderheiten bei der Prüfung des Präferenzursprungs
  • Territorialitätsprinzip
  • Drawback-Verbot
  • Buchmäßige Trennung
  • Künftige Abkommen
  • Lieferantenerklärungen mit und ohne Präferenzursprung
  • Vereinfachten (z.B. Ermächtigter Ausführer)
  • Aktuelle Entwicklungen/Änderungen im Präferenzrecht
  • Beispiele aus der Praxis

Dozent

Betriebswirt (VWA) Andreas Bredemeier

Nach der Berufsausbildung zum Bürokaufmann Anfang der Achtziger in einem mittelständischen Metallverarbeitungsunternehmen war Herr Andreas Bredemeier in der Automobilindustrie sowie in der Baubranche [...]

Veranstaltungsort

Sparkassenakademie Landshut
Bürgermeister-Zeiler-Straße 1
84036 Landshut

Routenplaner Google-Maps

Seminartermine

Weitere Termine auf Anfrage


Teilnehmerbeitrag:

320€ zzgl. 19% MwSt. (bei Teilnahme mehrerer Personen aus einem Unternehmen 290€ pro Person zzgl. 19% MwSt.)

28
November
2019

Kurz und knackig – das Wichtigste zur Zahlungssicherung von Auslandsgeschäften

SEMINAR
Astrid Veltl-Greil
Verkehrsausbildungszentrum VAZ GmbH, Graflinger Straße 222a , 94469 Deggendorf

Zielgruppe

  • Mitarbeiter aus Export, Vertrieb, Buchhaltung die fundiertes Wissen zum internationalen Zahlungsverkehr erwerben oder ausbauen wollen

Seminardetails

Das klassische kaufmännische Wissen über mögliche Zahlungssicherungen ist für ein international agierendes Unternehmen unerlässlich. So dienen beispielsweise Akkreditive als sichere Zahlungsmittel im Rahmen einer Geschäftsbeziehung - Garantien dienen hingegen dazu, die Zahlung zu sichern. Feine Unterschiede von entscheidender Bedeutung!

Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über die Risiken bei Auslandsgeschäften sowie deren Absicherungsmöglichkeiten. Im Seminar wird solides Basiswissen mit praxisnahen Tipps vermittelt.

Im Rahmen des Seminares bietet sich die Möglichkeit sich mit unserer Referentin über konkrete Problemstellungen zu besprechen. Um das Seminar gezielt auf Ihre Bedürfnisse ausrichten zu können bieten wir Ihnen gerne an bereits im Vorfeld Beispiele etc. einzureichen die besprochen werden sollen.


Inhalte

  • Risiken und Zahlungsbedingungen im Außenhandel
  • Grundlagen/Ablauf des Dokumentenakkreditivs
  • Grundlagen/Ablauf von Bankgarantien
  • Exkurs: Inkasso/BPO
  • Beispiele aus der Praxis

Dozent

Astrid Veltl-Greil

Frau Veltl-Greil verfügt über langjährige Erfahrung in allen Bereichen des Global Transaction Banking, der Absicherung von Auslandsgeschäften - auch im Bereich von Finanzierungen [...]

Veranstaltungsort

Verkehrsausbildungszentrum VAZ GmbH
Graflinger Straße 222a
94469 Deggendorf

Routenplaner Google-Maps

Seminartermine

Weitere Termine auf Anfrage


Teilnehmerbeitrag:

200€ zzgl. 19% MwSt.

25
Februar
2020

(PA) INCOTERMS® 2020 - Neuerungen – die korrekte Anwendung und Gestaltungsmöglichkeiten in der Praxis

SEMINAR
Werner Grüske
Josef Paul GmbH & Co. KG, Sperrwies 1 , 94036 Passau

Seminardetails

Die INCOTERMS® der internationalen Handelskammer (ICC) stellen einen festen Bestandteil von Angeboten und Verträgen im internationalen Geschäftsverkehr dar. Die tägliche Praxis zeigt allerdings, dass sowohl Exporteure als auch Importeure die INCOTERMS® und deren Regelwerk oftmals nicht kennen oder diese falsch anwenden. Aus der falschen Anwendung resultieren oft überflüssige Streitigkeiten und im Härtefall kostspielige Zahlungen.

Zum 01. Januar 2020 treten nun die neuen INCOTERMS® 2020 in Kraft. Neben einem umfassenden Update zu den Änderungen und Neuerungen der Incoterms® 2020 erhalten Sie im Seminar auch einen Kurzüberblick über alle weiteren Klauseln und mögliche Fallstricke.


Inhalte

  • Einführung – Hintergrund und Bedeutung der INCOTERMS®
  • Systematischer Überblick über alle Incoterms® 2020-Klauseln
  • Darstellung der Neuerungen und Änderungen
  • Unveränderte Klauseln
  • Erläuterung der einzelnen INCOTERMS®-Klauseln
  • Praktische Anwendungshinweise/Gestaltungsmöglichkeiten/Beispiele

Dozent

Werner Grüske

Selbständiger Unternehmer und „International Business Consultant“. In zahlreichen bundesweit durchgeführten Seminaren profitierten schon viele Firmen und Exportfachleute von seiner Kompetenz und [...]

Veranstaltungsort

Josef Paul GmbH & Co. KG
Sperrwies 1
94036 Passau

Routenplaner Google-Maps

Seminartermine

26. Februar 2020 in Landshut
Schulung auch als Inhousemaßnahme möglich!!


Teilnehmerbeitrag:

200€ zzgl. 19% MwSt.

26
Februar
2020

(LA) INCOTERMS® 2020 - Neuerungen – die korrekte Anwendung und Gestaltungsmöglichkeiten in der Praxis

SEMINAR
Werner Grüske
Sparkassenakademie Landshut, Bürgermeister-Zeiler-Straße 1 , 84036 Landshut

Seminardetails

Die INCOTERMS® der internationalen Handelskammer (ICC) stellen einen festen Bestandteil von Angeboten und Verträgen im internationalen Geschäftsverkehr dar. Die tägliche Praxis zeigt allerdings, dass sowohl Exporteure als auch Importeure die INCOTERMS® und deren Regelwerk oftmals nicht kennen oder diese falsch anwenden. Aus der falschen Anwendung resultieren oft überflüssige Streitigkeiten und im Härtefall kostspielige Zahlungen.

Zum 01. Januar 2020 treten nun die neuen INCOTERMS® 2020 in Kraft. Neben einem umfassenden Update zu den Änderungen und Neuerungen der Incoterms® 2020 erhalten Sie im Seminar auch einen Kurzüberblick über alle weiteren Klauseln und mögliche Fallstricke.


Inhalte

  • Einführung – Hintergrund und Bedeutung der INCOTERMS®
  • Systematischer Überblick über alle Incoterms® 2020-Klauseln
  • Darstellung der Neuerungen und Änderungen
  • Unveränderte Klauseln
  • Erläuterung der einzelnen INCOTERMS®-Klauseln
  • Praktische Anwendungshinweise/Gestaltungsmöglichkeiten/Beispiele

Dozent

Werner Grüske

Selbständiger Unternehmer und „International Business Consultant“. In zahlreichen bundesweit durchgeführten Seminaren profitierten schon viele Firmen und Exportfachleute von seiner Kompetenz und [...]

Veranstaltungsort

Sparkassenakademie Landshut
Bürgermeister-Zeiler-Straße 1
84036 Landshut

Routenplaner Google-Maps

Seminartermine

25. Februar 2020 in Passau
Schulung auch als Inhousemaßnahme möglich!!


Teilnehmerbeitrag:

200€ zzgl. 19% MwSt.